Schulrelevante Teilgebiete der Physik

Wie jede andere Wissenschaft ist auch die Physik in Teilgebiete unterteilt. Auf dieser Seite gibt es ein paar Erläuterungen zu den Schulrelevanten Teilgebieten der Physik.

Die Themen, die im Physikunterricht an Deutschen Schulen angeboten werden, entstammen im wesentlichen den folgenden Gebieten der Physik: Optik, Mechanik, Wärmelehre, Elektrizitätslehre sowie Atom- und Kernphysik.

Optik
In der Optik geht es um das Licht. Behandelt werden u.a. Lichtausbreitung, Brechung und Reflexion von Licht, Entstehung von Spiegelbildern, optische Geräte sowie die physikalische Wirkungsweise des menschlichen Auges.
 
Mechanik
In der Mechanik geht es um die Bewegung von Körpern. Behandelt werden u.a. Eigenschaften von Körpern, Kräfte und ihre Wirkungen, Druck, Entstehung und Beschreibung mechanischer Wellen.
 
Wärmelehre (Thermodynamik)
In der Thermodynamik geht es um die Wärme/Temperatur von Körpern. Behandelt werden die Temperatur, Wärmezufuhr und -abgabe, Wirkungsweise von Wärmekraftmaschinen, der Ottomotor uvm.
 
Elektrizitätslehre
Die Elektrizitätslehre untersucht den elektrischen Strom und seine Wirkungen, die Eigenschaften elektrisch geladener Körper, elektronische Bauelemente und Geräte sowie die Erzeugung und Umwandlung elektrischer Energie.
 
Atom- und Kernphysik
In der Atom- und Kernphysik geht es um die kleinsten Bausteine, aus denen unser Universum aufgebaut ist. Behandelt werden u.a. Atome, Kernenergie und radioaktive Strahlung.
 

Auch interessant: