Beschleunigung gleich Geschwindigkeitsänderung durch Dauer der Beschleunigung

Bei der gleichmäßig beschleunigten Translation gilt a = Δv / Δt. Hierbei ist a die Beschleunigung, Δv die Geschwindigkeitsänderung (Endgeschwindigkeit v minus Anfangsgeschwindigkeit v0) und Δt die dafür benötigte Zeit. Die Formel kann in drei Varianten verwendet werden, jenachdem ob a, Δv oder Δt zu berechnen ist.
a = Δv / Δt
a = v / t
geg.: v0 = 6 m/s , v = 18 m/s , Δt = 4 s

ges.: a

Lsg.: a = (18 m/s – 6 m/s) / 4 s = 12 m/s / 4 s = 3 m/s2

Δv = a · Δt
v = a · t
geg.: a = -1,5 m/s2 , t = 7 s , v0 = 10,5 m/s

ges.: v (Endgeschwindigkeit)

Lsg.: Δv = -1,5 m/s2 · 7 s = -10,5 m/s
   Δv = v – v0 = v – 10,5 m/s = -10,5 m/s | + 10 m/s
   v = 0 m/s

Δt = Δv / a
t = v / a
geg.: v0 = 30 km/h , v = 130 km/h , a = 4,95 m/s2

ges.: Δt

Lsg.: Δt = (130 km/h – 30 km/h) / 4,95 m/s2
   = 100 km/h / 4,95 m/s2
   = 27,78 m/s / 4,95 m/s2 = 5,6 s

Online Rechner

Bei Eingabe bitte auf korrekte Anpassung der Einheiten achten! Zu berechnende Größe
auswählen
Beschleunigung a =
Geschwindigkeitsänderung Δv =
Zeitdauer Δt =